AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bildungsetage der JHO

Anmeldung
Anmeldungen können per Online-Anmeldeformular, Email, Fax, Anmeldekarte oder telefonisch erfolgen. Sie werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung. Das endgültige Zustandekommen eines Kurses hängt vom Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl ab.
Sie können bei Ihrer Anmeldung eine mögliche Ersatzveranstaltung angeben. Sollte Ihr Wunschkurs belegt sein, buchen wir für Sie gern den von Ihnen genannten Ersatz.
Ihre mit der Anmeldung eingehenden Daten werden für interne Zwecke elektronisch verarbeitet und unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen gespeichert.
Sollte ein Kurs aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl nicht zustande kommen, behalten wir uns vor, ihn abzusagen oder zu verlegen. Wir informieren Sie in diesem Fall spätestens 3 Werktage vor Kursbeginn. Kosten, die Ihnen eventuell dadurch entstehen, können gegenüber der Bildungsetage nicht geltend gemacht werden.
Um eine möglichst hohe Durchführungsgarantie der Kurse zu gewährleisten, kann bei zu geringer Teilnehmerzahl nach Absprache mit den angemeldeten Teilnehmern die Kursdauer bei gleichem Preis verkürzt werden oder auf den nächsten Kurs verwiesen werden.
Der 1. Kurstermin kann von Ihnen als kostenlose Schnupperstunde genutzt werden. Vorraussetzung ist Ihre vorherige telefonische oder schriftliche Anmeldung, eine ausreichende Anzahl regulär angemeldeter Teilnehmer/innen, sowie freie Schnupperplätze damit der Kurs stattfinden kann. Sollten Sie sich dann zu einer Teilnahme entschließen, muß der volle Kursbeitrag vor dem 2. Termin bezahlt werden.

Kursgebühren
Die Höhe der Kursgebühren entnehmen Sie bitte unserem schriftlichen Kursverzeichnis, unserer Website www.bildungsetage-jho.de oder informieren sich telefonisch. Die Gebühr muss spätestens bei Kursbeginn per Überweisung oder bar beglichen sein.

Rücktritt
Sie können Ihre Anmeldung bis zu 7 Tage vor Kursbeginn stornieren. Erforderlich ist eine schriftliche Mitteilung an die Verwaltung der Bildungsetage in der Behringstraße 28. Mündliche oder telefonische Abmeldungen können wir leider nicht akzeptieren, auch nicht gegenüber Ihrer Kursleitung.
Ihr Nichterscheinen gilt nicht als Rücktritt.
Halten Sie die Frist von 7 Tagen nicht ein, sind Sie zur Zahlung des vollen Rechnungsbetrages verpflichtet. Bei ausgefallenen Veranstaltungen entstehen Ihnen selbstverständlich keine Kosten durch einen verspäteten Rücktritt. Maßgebend ist das Eingangsdatum Ihrer Kursstornierung bei der Bildungsetage
Sollte Ihre Stornierung rechtzeitig eingegangen sein und Sie haben bereits bezahlt, wird Ihnen selbstverständlich das Entgelt erstattet.
Wenn Sie einen Kurs bis 7 Tage vor Beginn wechseln möchten, wenden Sie sich bitte an die Anmeldung. Nach dieser Frist ist ein Wechsel bis vor dem 3. Veranstaltungstag möglich und bedarf einer besonderen Vereinbarung.
Bei Wochenend- und Kompaktkursen ist ein Wechsel nur bis zu 7 Tagen vor Kursbeginn möglich.

Verantwortung
Die Auswahl des Kurses liegt in Ihrer Verantwortung als Teilnehmer/in. Hierbei beraten wie Sie gern. Jeder Kurs wird sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für die Verwertung erworbener Kenntnisse oder für erteilten Rat übernehmen wir keine Haftung.

Haftung
Sie besuchen unsere Kurse auf eigene Gefahr. Die Bildungsetage übernimmt keine Haftung für Unfälle und/oder Beschädigungen oder Verlust von Sachen der Kursteilnehmer/innen, es sei denn, dass die Bildungsetage den Unfall der Person durch fahrlässige Pflichtverletzung, die Beschädigung oder den Verlust von Sachen vorsätzlich oder durch grob fahrlässige Pflichtverletzung herbeigeführt hat. Eine Versicherung gegen Unfall und gegen die Beschädigung oder den Verlust eingebrachter Sachen besteht nicht.
Bei Ausfall eines Kurses durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Der ausgefallene Termin wird nach Absprache nachgeholt.

Sonstiges
Die hier aufgeführten Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bedingung in ihren übrigen Teilen verbindlich. Änderungen oder Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Der Gerichtsstand ist Hamburg.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.